Melina Kudlek

Seitdem Melina Kudlek denken kann, hatte sie immer schon Stift und Papier vor sich liegen und kritzelte, was das Zeug hielt. So verbrachte sie zum Beispiel auch im Kindergarten ihre Zeit lieber am Basteltisch als draußen im Sandkasten. Dass sie so ein gutes Händchen für Kunst hat, ist auch dem Einfluss ihrer Familie zu verdanken. Schon in jungen Jahre malte ihre Mutter und hat Melina in ihrer Kreativität stets unterstützt und motiviert. Auch Melinas Bruder hat einen kreativen Weg eingeschlagen und sich schon früh dazu entschlossen, ebenfalls als Tätowierer tätig zu sein.

Da ihr Bruder immer eine Art Vorbildfunktion für sie hatte, war Melinas Berufswahl wohl ein bisschen vorbestimmt. Wirklich überraschend war es also nicht, als sie 2015 selbst mit dem Tätowieren begann. Das Handwerk erlernte sie in einem angesehenen Studio in Hannover, wo sie zur Tätowiererin ausgebildet wurde. Danach erfüllte Melina sich den Traum vom eigenen Studio, in welchem sie sich und ihre Kunst seit 2017 selbst verwirklichen kann.

Melinas Tattoo-Stil ist vor allem von Anime, Comics und eben deren typischen Elementen inspiriert. Hinzu kommt noch der Grundgedanke des Neotraditionals – regelmäßig gepaart mit leuchtenden Farben, Glitzer, Rautensternen, Wolken, Floralem und Kitsch! Mit diesen Mitteln erschafft Melina stets neue, bunte Motive, welche meistens einen eindeutigen “Awww!”-Effekt haben!

Wo du Melina Kudlek antriffst

Melina KudlekWie bereits oben erwähnt, findet ihr Melina in ihrem eigenen Atelier in Hannover. Falls ihr euch dort ein Tattoo von ihr abholen wollt, solltet ihr im Vorfeld einen Termin ausmachen! Dafür könnt ihr euch per Mail, Facebook und Instagram an Melina wenden.

Instagram: instagram.com/melinasartdesign
Facebook: fb.com/atelierelectricheart
Youtube: youtube.com/melinasartdesign
Mail: moin@electric-heart.de

Atelier Electric Heart
Fiedelerstraße 1
30519 Hannover

Übrigens: Wenn du noch nie eine/n Tätowierer/in kontaktiert hast, schau doch mal in unseren Artikel “Wie schreibe ich einen Tätowierer an“. Das hilft sowohl dir, als auch dem Artist! :)

 

Foto: Anna Neumann Photographie, annaneumann-photographie.de