Frau Katse

Frau Katse ist eigentlich gelernte Kinderbuchillustratorin und hat seit 2006 auch selbstständig als solche gearbeitet. Doch als die Wirtschaftskrise 2008 damals viele ihrer Stammkunden dahinraffte, nahm sie Mut und Geld in die Hand und begann damit sich das Tätowierhandwerk autodidaktisch beizubringen. Bereits mit 19 Jahren holte Frau Katse sich ihr erstes eigenes Tattoo ab und hat sich seitdem immer sehr für dieses Medium interessiert.

Dabei fing für Frau Katse alles ganz anders an: Abitur mit Leistungskurs Kunst und der Wunsch Kunst in Berlin zu studieren. Doch dieser Plan ging für sie nicht auf und so begann sie kurzerhand eine Friseurausbildung. Aufgrund der extremen Betriebshirarchie dieses Lehrberufs brach sie ihre Ausbildung jedoch wieder ab und flüchtete von Berlin nach Kiel. Dort studierte sie Kunst auf Lehramt, während es für sie nebenbei Tresenjobs, WG, Strand und Party gab. Als sie damals dann auf einer Lehrerkonferenz ihre Aussichten vorgehalten bekam, war sie erschrocken und riss das Ruder noch einmal um. Daraufhin zog sie für ein Studium der Illustration nach Hamburg und fasste dort privat wie beruflich Fuß.

Nun arbeitet sie seit 2012 hauptberuflich als Tätowiererin und ist vor allem ihrem damaligen Freund und jetzigen Ehemann dankbar für die konsequente Unterstützung. Mittlerweile ist Frau Katse nicht länger “nur” Tätowiererin, sondern außerdem noch Mutter. Wie sie beides mit Leidenschaft unter einen Hut kriegt, hat sie uns hier bereits erzählt.

Illustrativ und kreativ!

Ihre vorherige Tätigkeit als Illustratorin sieht man den Arbeiten von Frau Katse deutlich an. Denn ihre Motive zeichnen sich stark durch erzählerische Inhalte und einen skizzenhaften Stil aus. Dabei lässt sie ihrer Kreativität freien lauf: “Ich denke gerne um die Ecke und über den Rand und versuche humorvoll mit den Wünschen meiner Kunden umzugehen. Am liebsten mit allem, was Augen hat oder in irgendeiner Form organisch ist. Dieser Stil entspricht extrem meinem Temperament – Alliterationen, Metaphern und schräge Fantasien begleiten filterartig meine Wahrnehmung der Welt. Zu allem, was ich beobachte, rattert sofort eine Geschichte in meinem Kopf los.”

Wo du Frau Katse antriffst

Frau Katse, Tätowiererin / HamburgIhr findet Frau Katse im Studio BLKBLR in Hamburg, welches sie im September 2015 miteröffnet hat. Außerdem ist sie jährlich zu Gast auf der Ink & Ride in Hamburg.

Einen Termin bei Frau Katse könnt ihr per Whatsapp, Instagram oder Mail vereinbaren, wobei ihr mit vier bis sechs Wochen Wartezeit rechnen müsst.

Instagram: instagram.com/fraukatse
Facebook: fb.com/Frau-Katses-Leibschneiderei
Mail: info@anna-konda.net
Whatsapp: 0170 2434133

BLKLBR
Mozartstraße 23
22083 Hamburg

Übrigens: Wenn du noch nie eine/n Tätowierer/in kontaktiert hast, schau doch mal in unseren Artikel “Wie schreibe ich einen Tätowierer an“. Das hilft sowohl dir, als auch dem Artist! :)