Agatha Schnips

Eigentlich hatte Agatha Schnips andere Pläne für ihr Leben und studierte Grafikdesign. Gezeichnet hat sie schon immer gerne, deshalb erschien ihr dieses Studium als naheliegend. Doch als im Rahmen ihres Studiums vermehrt weniger kreative Aufgaben wie das Programmieren hinzukamen, fasste sie den Entschluss, das Tätowierhandwerk zu erlernen. Infolgedessen schmiss sie ihr Studium, zog in die Tattoo-Metropole Berlin und begann 2016 mit dem Tätowieren.

Agathas Stil ist vor allem eins: Düster – aber nicht horrormäßig, sondern eher mysteriös. Grundsätzlich lässt sich bei ihren Arbeiten von Blackwork und Dotwork reden – im weitesten Sinne wohl auch von Neotraditional. Spezialisiert hat sie sich jedoch auf ihren eigenen Charakter, für den sie wohl auch bekannt ist: den Darkhead. Diese menschenähnlichen Kreaturen setzt sie auf verschiedenste Weisen und auch nach den Wünschen des Kunden um. Besonders an den Darkheads ist, dass sie trotz ihrer leeren Augen und fehlenden Gesichtszüge dennoch stets einen bestimmten Ausdruck oder Emotionen vermitteln.

Wo du Agatha Schnips antriffst

Agatha SchnipsAgatha ist als Mitglied des wundervollen Teams von “Pechschwarz” in Berlin anzutreffen. Guest Spots oder Conventions stehen momentan nicht auf ihrem Plan, aber dennoch liebäugelt sie bereits ein wenig mit der Idee.

Da Agathas Darkheads in der Vorbereitung viel Zeichenarbeit und Mühe kosten, vereinbart sie Termine stets einige Wochen im Voraus. Ihr Kalender ist jederzeit geöffnet und ihr könnt euch per Instagram, Facebook oder Mail bei ihr melden.

Instagram: instagram.com/agathaschnips
Facebook: facebook.com/agathaschnips
Mail: agatha.schnips@gmail.com

Pechschwarz Tätowierungen
Kreuzbergstraße 9
10965 Berlin (Kreuzberg)
Tel.: 030 22509264

Übrigens: Wenn du noch nie eine/n Tätowierer/in kontaktiert hast, schau doch mal in unseren Artikel “Wie schreibe ich einen Tätowierer an“. Das hilft sowohl dir, als auch dem Artist! :)