Was du vor dem Tätowieren beachten musst – Checkliste

Der Tattootermin rückt immer näher und so langsam fragst du dich, wie du dich wohl am besten darauf vorbereiten könntest. Was muss man vor dem Tätowieren beachten? Wann starten diese Vorbereitungen? Gibt es Dinge, die vorher gemacht oder nicht gemacht werden sollten?

Im Folgenden findest du eine kleine Checkliste, die dir all deine Fragen beantworten und dich gut auf den anstehenden Tattootermin vorbereiten wird.

Ein bis zwei Wochen vor dem Tattootermin

  • Keine Sonnenbäder bzw. Solarien-Besuche
  • Pflege und schütze deine Haut (Sonnencreme, Feuchtigkeitscreme, Body peeling, …)

Ein bis zwei Tage vor dem Tattootermin

  • Kein Alkohol
  • Keine Drogen
  • Keine Schmerzmittel oder andere blutverdünnende Medikamente

Unmittelbar vor dem Tattootermin

  • Schlafe genug
  • Nimm ausreichend Essen und Trinken zu dir
  • Mach dich frisch und hüpf nochmal unter die Dusche
  • Rasiere die zu tätowierende Stelle – feucht und möglichst schonend, z. B. mit Rasierschaum
  • Verzichte an der zu tätowierenden Stelle auf Cremes, Öle, Parfüm etc.
  • Pack alles Wichtige ein (Handy, Geld, Ausweis, Trinken, Snacks, Kleidung, …)
  • Passende Kleidung (Bikini-Oberteil bei Rippentattoo, kurze Hose bei Oberschenkeltattoo, …)
  • Lockere und bequeme Kleidung für die Heimreise
  • Plane genug Zeit für alles ein, stress dich nicht
  • Entspanne dich!

Jetzt bist du perfekt vorbereitet und weißt, was du vor dem Tätowieren beachten musst. Nun kannst du endlich ins Studio! Was du vor Ort auf jeden Fall benötigst, haben wir hier noch einmal genauer zusammengefasst: “Ab zum Studio! – Was dir beim Termin nicht fehlen sollte

Viel Spaß bei deinem Termin!