Lemonsmiff

Schon als Kind zeichnete Lemonsmiff gerne und wurde dabei mit zunehmendem Alter stark von Musik, Skateboarding und Tattoos beeinflusst. Interesse am Tätowieren selbst hatte er bereits im Alter von 14 Jahren. Jedoch dachte er nicht, dass er jemals gut genug für diesen Beruf sein würde. Nach seinem Umzug nach Australien, einem Studium und zahlreichen Jobs ohne Aufstiegschancen wollte er etwas ändern. Somit setzte er sich daran, ein Portfolio anzufertigen und bewarb sich bei den örtlichen Tattoostudios um eine Ausbildung. Im Studio “Lost City Tattoo” fand er dann eine Platz und begann 2010 eine klassische Ausbildung zum Tätowierer. Während der vier Jahre, die er im Shop verbrachte, entwickelte sich das Studio zu einer namenhaften Anlaufstelle für Tattoos in Australien. Mittlerweile ist Lemonsmiff nach Europa zurückgekehrt und hat sich in der deutschen Szene einen Namen gemacht.

Seinen Stil hat er im Neotraditional gefunden, wobei er am liebsten farbige Tattoos sticht.

Wo du Lemonsmiff findest

Lemonsmiff, Tätowierer / Köln / BerlinLemonsmiff ist als Resident Tätowierer im Studio “Bluthandwerk” (Köln) und bei “Sticks&Stones” (Berlin) anzutreffen. Außerdem ist er regelmäßiger Gast bei “Farbenpracht” in München und besucht jährlich die Convention “Tattoomenta” in Kassel.

Falls ihr einen Termin bei Lemonsmiff haben wollt, schaut zuerst mal bei seinem Instagram-Profil vorbei. Dort postet er stets an welchem Datum er in der jeweiligen Stadt noch einen Termin frei hat. Schreiben könnt ihr ihm dann per Instagram oder E-Mail.

Instagram: instagram.com/lemonsmiff
Mail: talk@lemonsmiff.com

Übrigens: Wenn du noch nie eine/n Tätowierer/in kontaktiert hast, schau doch mal in unseren Artikel “Wie schreibe ich einen Tätowierer an“. Das hilft sowohl dir, als auch dem Artist! :)