Paulina Kemnitz

Tattoos waren für Paulina Kemnitz schon immer ein spannendes Thema. Mit 14 hielt sie ihre erste Tattoo-Zeitschrift in den Händen und zeichnete alle Motive zur Übung nach. Mit 16 ließ sie sich dann spontan ihr erstes Tattoo, gemeinsam mit einem Freund, in Manchester stechen. Danach verlor sie das Thema wieder ein bisschen aus den Augen, bis sie mit 23 schließlich in Bochum landete. Dort fragte sie im Studio „New Hope Tattoo Club“ (heute: „Eine Liebe Tattoo“) nach einem Termin. Über die Zeit wurde das Studio quasi ihr zweiter Wohnplatz, wo sie ihre Leidenschaft zum Zeichnen ausleben konnte. Nach einer Ausbildung zu fragen traute sie sich aber irgendwie nicht so wirklich. Die Kunden hingegen fragten immer häufiger, wann Paulina denn endlich ihre Ausbildung anfangen würde. Als sie sich schließlich dazu überwinden konnte, nach einer Ausbildung zu fragen, musste sie sich zunächst noch als Praktikantin beweisen. Sie übernahm Putzarbeiten, telefonierte, kümmerte sich um die Kunden und zeichnete quasi in jeder freien Sekunde dazwischen.

2014 war es dann soweit: Paulina konnte endlich mit ihrer Ausbildung zur Tätowiererin beginnen. Ihr damaliger Chef Tobias Salewski und ihr Arbeitskollege André Saager sind ihr in dieser Zeit sehr ans Herz gewachsen. Das Studio ist für sie quasi wie ein zweites zu Hause.
Ihren Stil betitelt sie als „chaotic Blackwork“, was ganz treffend wirkt. Paulina spielt auf eine besondere Art mit den Linien und verleiht genau dadurch ihren Tattoos eine eigene Note. Ihre Kunstwerke entstehen zum Teil sehr intuitiv, wobei sie großen Wert darauflegt, dass ihre Tätowierungen kontrastreich und auch lange haltbar sind.

Wo du Paulina Kemnitz finden kannst

Paulina KemnitzAb Januar 2018 ist Paulina als Resident Tätowiererin in Julia Rehmes Privatstudio „Noiia“ in Berlin anzutreffen. Regelmäßig wird sie jedoch auch weiterhin in Bochum („Eine Liebe Tattoo“) zu Gast sein. Weitere Studios die sie regelmäßig besucht sind das „Anarchist Tattoo Collective“ in Heidelberg und „Tigerstyle“ in Hamburg. Abgesehen davon könnt ihr sie jedoch auch in anderen Studios oder auf Conventions erwischen.

Die Terminvergabe läuft bei Paulina das ganze Jahr über – ihr könnt ihr einfach eine Mail schreiben!

Instagram: instagram.com/paulina.kemnitz
Facebook: fb.com/paulina.kemnitz
Mail: paulina.kemnitz@icloud.com

Übrigens: Wenn du noch nie eine/n Tätowierer/in kontaktiert hast, schau doch mal in unseren Artikel “Wie schreibe ich einen Tätowierer an“. Das hilft sowohl dir, als auch dem Artist! :)

Titelfoto: Felix Rauh, facebook.com/ottergraphy (Ink & Ride Tattoo Convention 2017)